Experten Einstellungen

Übersicht

Auf dieser Seite können die spezielle Einstellungen für die Anzeige des Bildfahrplans angepasst werden. Bite diese Einstellungen nur ändern, wenn sie wissen, was sie tun.

Beschreibung der einzelnen Elemente

FileType für Zugfahrplan

Der Bildfahrplan wird normalerweise aus den Buchfahrplandateien timetable.xml erzeugt. Diese dateien enthalten alle notwendigen Informationen.

In besonderen Fällen kannes sein, dass die Buchfahrplandateien die notwendigen Information nicht enthalten oder noch nicht aktualisiert worden sind. In diesem Fall ist es möglich auf die .trn Dateien zurückzugreifen.

Das Auswahlfeld erlaubt die Einstelung, ob timetable.xml dateien oder .trn dateien verwendet werden sollen.

Wenn timetable.xml gewählt wurde, wird die Verknüpfung zwischen .trn-datei und timetable.xml Datei aus der .trn Datei gelesen. In einigen Fällen kann es passieren, dass diese Verknüpfung nicht vorhanden ist. In diesem Fall versucht das Programm eine Buchfahrplandatei mit dem dateinamen Zugname.timetable.xml zu finden und diese zu verwenden.

Für die erstellung des Streckenplans wird IMMER eine timetable.xml Datei benötigt, unabhängigm davon welche Dateien für die Erstellung des Bildfahrplöans verwendet werden.

Bearbeiten erlauben

Mit dieser Auswahl kann die Bearbeitungsfunktion ein- bzw. ausgeschaltet werden.

  • Bearbeitung gesperrt
  • Bearbeitung erlaubt

Die Bearbeitungsfunktionen sind im Kapitel Bearbeitungsfunktion beschrieben

Definition der Zugfolgestellen

Das Programm erkennt alle Betriebsstellen daran, das eine Abfahrtszeit eingetragen ist. Es kann direkt nicht erkennen, ob es sich bei der Betriebsstelle um eine Station oder nur eine Zugfolgestelle handelt. Da Zugfolgestellen in dem Bildfahrplan anders dargestellt werden sollten kann hier angegeben werden, mit welchen Begriffen Zugfolgestellennamen beginnen. z.B. „Abzw“ für Abzweigstellen wie „Abzw Einhaus“. Die Liste kann beliebig viele Begriffe durch Komma getrennt haben. Der Begriff MUSS am Anfang des Namens stehen.

Einstellungen für Ein-/Ausbrechende Züge

Ein-/Ausbrechende Züge sind Züge, die die im Bildfahrplan angezeigte Strecke verlassen und auf anderen Strecken weiterfahren.

Ein-/Ausbrechende Züge werden daran erkannt, dass sie vor der ersten Betriebsstelle, an der sie auf die angezeigte Strecke treffen, noch andere Betriebsstellen haben, bzw nach der letzten Betriebsstelle auf der Strecke, noch andere befahren.

Ein-/Ausbrechende Züge wedren durch Pfeile angezeigt. Tooltips zeigen an, woher oder wohin der Zug weiterfährt.

Da die Pfeile sehr die Übersicht beeinträchtigen können, sind sie Abschaltbar.

  • Anzeigen: Bei einem Haken in diser Box, wird dei Anzeige eingeschaltet
  • Keine nur kreuzenden Züge: Züge, die nur eine Station gemeinsam mit der Strecke habe - als die Strecke nur kreuzen - werden nicht angezeigt.
  • Nicht in Startstationen: Wird nur eine Teilstrecke angezeigt, werden in Startstationen naturgemäß sehr viele Ein-/Ausbrechenden Züge vorkommen. Die Anzeige kann hiermit abgeschaltet werden.
  • Nicht in Endstationen: Wird nur eine Teilstrecke angezeigt, werden in SEndstationen naturgemäß sehr viele Ein-/Ausbrechenden Züge vorkommen. Die Anzeige kann hiermit abgeschaltet werden.

Achtung: Die Erkenung eines Ein-/Ausbrechenden Zuges erfolgt nur innerhalb des ZUSI-Fahrplans.

Beispiel: ZUSI Strecke Hagen Hbf - Holzwickede

Die ZUSI Strecken starten oder enden in in Hagen Hbf. Ein Zug der laut Zuglauf nacjh Köln fährt, endet für den ZUSI Fahrplan in Hagen Hbf. Das Programm kan nicht erkennen, dass der Zug eigentlich nach Köln weiterfährt und zeigt nur Hagen Hbf als Endbahnhof an.

Spezialoptionen

  • Führende Nullen löschen - wenn diese Funktion eingeschaltet ist, werden führende Nullen bei der Zugnummer nicht mit angezeigt. Diese Funktion wird nur für Spezialfälle benötigt.

FplRglGgl

Wenn Sie nicht wissen, was dieser Parameter bedeutet, bitte nicht ändern!

Abstand von Stationslinie

Wenn Züge Haltezeiten an Stationen haben, ist die manchmal sehr schwer zu sehen, da die Stationslinien und die Haltelinien übereinander liegen. Mit diesem Parameter können die Haltelinien von den Stationslinien abgerückt werden.

Statonsauswahl

In speziellen Fällen kann es gwünscht sein ein, oder mehrere Betriebsstellen nicht anzuzeigen, um den Bildfahrplan übersichtlich zu halten. In dieser Liste können alle Betriebstellen ausgewählt werden, die angezeigt werden sollen.

Wenn keine oder nur eine Betriebsstelle ausgewählt wurde, werden alle angezeigt.


Andere Sprachen
QR-Code
QR-Code de:experten_einstellungen (erstellt für aktuelle Seite)